Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Cramer-Team geht acht Stunden in Klausur

Acht Stunden Feinschliff steht an diesem Wochenende für die Schützlinge von Thorsten Cramer an.

Eine Woche vor dem EM-Start gegen Russland Eine Woche vor dem Auftaktspiel der Korfball-Europameisterschaft am 16. April gegen Russland geht die Senioren-Nationalmannschaft nochmal in Klausur. Trainer Thorsten Cramer zieht seinen Kader heute und morgen für zwei je vierstündige Trainingseinheiten in der Turnhalle der Realschule II (Kleine Lönsstraße) zusammen. "Wir wollen weiter am Feinschliff arbeiten und einige personelle und taktische Dinge testen", so der Nationaltrainer. Im Rahmen der heutigen Einheit wird auch ein Testspiel gegen ein gemischtes Team der U21- und U23-Junioren ausgetragen. Bereits in der vergangenen Woche hatte der 13-köpfige Kader vier Trainingsabende absolviert. Die deutsche Delegation wird am Ostersamstag (15.) von Köln nach Budapest fliegen, und hat dann noch einen Tag Zeit, um sich in EM-Stimmung zu bringen. In Ungarns Metropole trifft der EM-Vierte von 2002 in der Vorrunde neben EM-Neuling Russland noch auf Titelverteidiger Niederlande (17.) und den EM-Fünften England (18.). In der Parallelgruppe spielen Belgien, Tschechien, Ungarn und Katalonien (Spanien). Das Cramer-Team hat sich das "Kleine Finale" zum Ziel gesetzt, dafür muss in der Vorrunde mindestens der zweite Platz herausspringen.

Quelle: WAZ-Castrop-Rauxel KORFBALL EM-VORBEREITUNG -RS- 07.04.2006