Menu

Vorteil KV Adler Rauxel

Durch ihren 13:10 (6:4)-Sieg im Topspiel gegen den Titelverteidiger KC Grün-Weiß 1 (3.) ziehen die „Adler“ jetzt ihre Kreise mit zwei Punkten Vorsprung über ihren Verbandsliga-Verfolgern.
In der frisch (mit blauen Wänden) renovierten Sporthalle an der B235 markierten Stefan Strunk (2) und Jan Krüger in den ersten zehn Minuten die Rauxeler Führungstreffer, die durch die „Grün-Weißen“ Marcel Balzuweit (2) und Michael Zahlmann ausgeglichen wurden.

Danach trumpften die Frauen im Team von Adler-Coach Dieter Fernow auf: Katharina Holtkotte, Kathrin Hermann und Antje Elverich schraubten das Ergebnis auf 6:3 hoch. Vor Elverichs Treffer konnten die rund 200 Zuschauer beider Lager auf der Tribüne zwischen der 16. und 28. Minute keinen Korb bejubeln. Mit dem 4:6 per 2,50-Meter-Strafwurf gelang Balzuweit für die Mannschaft von GW- und Nationaltrainer Thorsten Cramer ein „operativer Eingriff“ in das Halbzeit-Ergebnis.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes verkürzte Sebastian Jäger auf 5:6.
Die „grün-weißen“ Hoffnungen auf eine Wende wurden von den Rauxelern recht schnell zerschlagen: Durch Treffer von Krüger, Strunk sowie Henning Schmidt „flogen“ die „Adler“ auf 9:5 davon. Auf das 6:9 von Rabea Cramer antwortete Krüger mit dem 10:6. Balzuweit und Timo Scholz trafen zum 8:10. Martin Schwarze, Jan Krüger und Schmidt konterten bis drei Minuten vor dem Schlusspfiff von Norbert Mörchen (Schweriner KC) mit den Körben zum vorentscheidenden 13:8.

Der Rauxeler Versuch, den deutlichen Fünf-Körbe Vorsprung genüßlich über die Zeit zu bringen, misslang. Der KC Grün-Weiß kam durch Linda Schiller und Marcel Balzuweit auf drei Körbe heran.

Nach dem Spiel sprach GW-Coach Thorsten Cramer von einem „leidenschaftslosen Spiel“ seiner Mannschaft. Auf allen Positionen seien seine Schützlinge den Rauxelern unterlegen gewesen und hätten die nötige Spiel-Disziplin vermissen lassen. Rauxels Dieter Fernow lobte seine Spieler, die keine großen Fehler gemacht hätten.

Von Jens Lukas , 22.10.06, RN-Castrop-Rauxel

Zufällige Artikel

Weihnachtsgrüße 2022

ein weiteres Sportjahr neigt sich dem Ende. Hatten wir ganz zu Anfang noch eine coronabedingt verordnete Pause, nahm das Jahr dann so richtig an Fahrt...

Weiterlesen »

GW-Weste nicht mehr weiß

Das Spitzen-Trio in der Korfball-Verbandsliga ist dicht zusammengerückt:Der KC Grün-Weiß kassierte seine erste Niederlage und hat nur noch zwei Zähler...

Weiterlesen »

Termine