Menu

Adler muss im Fernduell vorlegen

Ruhr-Nachrichten von Jens Lukas

CASTROP-RAUXEL Das Fern- und Kopf-An-Kopf-Duell an der Tabellenspitze der Korfball-Regionalliga geht am Sonntag, 27. März, zwischen dem Ersten KV Adler Rauxel und Verfolger SG Pegasus Rommerscheid weiter. Allerdings zunächst ohne Rommerscheid.

Korfball-Regionalliga Nord-West

Adler Rauxel – HKC Albatros So. 15.45 Uhr

Die Partie der Rheinländer gegen den Tabellendritten Schweriner KC (Hinspiel 12:11) wurde auf Samstag, 9. April, verlegt. Der Grund: SKC-Spielerin Karen Fuchs weilt als Auswahltrainerin mit der deutschen U 16-Nationalmannschaft beim Youth Talent Cup im niederländischen Schijndel.

Weshalb Adler Rauxel in der Partie gegen den HKC Albatros bei den Pluspunkten weiter in Vorleistung kann. Allerdings gehen einige „Adler“ wohl angeschlagen in das Duell mit den sich seit Wochen im Aufwind befindlichen „Albatrossen“.

Spielertrainer verletzt

Alle Zeichen deuten auf ein Entscheidungsspiel

Laut Adler-Coach Dieter Fernow laboriert Benjamin Grabosch an einer Knöchelverletzung aus der Partie beim Selmer KV (23:13). Spielertrainer Stefan Strunk zog sich hier eine Verletzung im Rippenbereich zu, die ihm noch zu schaffen macht. Carolin Fernow litt beim Mittwochs-Training, das Fernow „entschärfte“, an Kopfschmerzen.

Adler und Pegasus hatten sich in ihren beiden Duellen (17:16 und 16:21) jeweils die bislang einzige Niederlage zugefügt. Aktuell deuten die Zeichen auf ein Entscheidungsspiel nach Saisonende zwischen den beiden Rivalen.

Zufällige Artikel

Spirale nach unten

Erst Detlef Dülfer, jetzt Klaus Friedel. Wichtige Funktionsträger der Korfball-Szene haben die Brocken hingeworfen. Von oftmals unsachlich geführter K...

Weiterlesen »

Schwieriger Spagat

Castrop-Rauxel. Adler Rauxel belegen mit der zweiten Garnitur den letzten Platz beim Weihnachtsturnier in Nuenen. Zwischen internationalem und nationa...

Weiterlesen »

Termine