Menu

23:8 – Adler fliegen erst nach Pause davon

CASTROP-RAUXEL Am Ende deutlich mit 23:8 hatten die Korfballer des Regionalliga-Spitzenreiters KV Adler Rauxel gegen den HKC Albatros die Nase vorn. Bis zur Pause hatten die Albatrosse gut mitgehalten, aber ihre Chancen nicht genutzt.

HKC Albatros – Adler Rauxel 8:23 (6:2)

HKC-Spielerin Christina Melis: „Bei uns war ein Deckel auf dem Korb obendrauf.“ Nach der Pause setzte sich Adler von 6:2 auf 9:2 vorentscheidend ab und baute den Vorsprung weiter aus. Jeweils fünf Adler-Treffer markierten Martin Schwarze, Henning Schmidt und Patrick Fernow.

von Jens Lukas

Zufällige Artikel

1/8-Finales DTB Pokal:

Hier die Auslosung des 1/8-Finales des DTB Pokal: Schwerin S2 vs. Albatros S2 Schildgen S2 vs. Adler S1 Schwerin S3 vs. Pegasus S1 Schildgen S3...

Weiterlesen »

Termine