Menu

26:4 – Grün-Weiß greift nach dem Meistertitel

CASTROP-RAUXEL Den neunten Sieg im neunten Oberliga-Spiel feierten die Korfballer des Spitzenreiters beim 26:4-Kantersieg gegen den TuS Wesseling. Somit ist den „Grün-Weißen“ der Meistertitel kaum mehr zu nehmen.

„Unser Ziel ist es, ohne Verlustpunkt die Saison zu beenden“, betont der GW-Vorsitzende Edgar Hensel. Die Rückkehr in die Regionalliga stand ohnehin bereits vor dem Saisonbeginn fest. Denn zum einen wird das Korfball-Oberhaus aufgestockt. Zum anderen starteten in der Oberliga nur zwei aufstiegsberechtigte Teams, GW 1 und Wesseling 1.

Unterdessen zog der Schweriner KC 2 (6.) gegen die SG Pegasus 2 (3.) mit 5:16 (4:8) den Kürzeren. Nicole Sprengel und Michael Jöhren hatten den SKC 2 zwar mit 2:1 in Führung geworfen. Danach drehten die Gäste aus dem Rheinland aber den Spieß schnell um.

von Jens Lukas

Zufällige Artikel

Verbandsliga Start

Nach der mehr oder weniger erfolgreichen Feldsaison starten beide Grün-Weiss Teams in die neue Verbandsliga-Saison, standesgemäß mit einem Derby. Hier...

Weiterlesen »

Termine