Willkommen
beim KC Grün-Weiss

SKC mit Duell gegen KC Grün-Weiß / HKC fährt zur SG Pegasus

CASTROP-RAUXEL An zwei für sie freien Spieltagen durften die Korfballer des neuen Regionalliga-Spitzenreiters Schweriner KC jubeln. Konkurrent und Titelverteidiger SG Pegasus Rommerscheid kassierte die ersten beiden Saison-Niederlagen musste Rang eins abtreten. Jetzt ist der SKC selbst wieder in der Pflicht.

Die Schweriner stehen am Sonntag, 9. Februar, gegen den KC Grün-Weiß (6.) vor einer Pflichtaufgabe. Das Hinspiel hatte das Team von SKC-Trainer Rüdiger Dülfer deutlich mit 20:11 gewonnen.

Der neue GW-Spielertrainer Marcel Balzuweit „backt“ für das neuerliche Duell „kleine Brötchen“. Er sagt: „Schwerin ist ebenso wie Pegasus zu stark für uns. Daher ist nicht an einen Sieg zu denken. Unser Ziel ist vielmehr, endlich einmal eine gute zweite Halbzeit zu spielen.“ In den vergangenen Partien hatte die „Grün-Weißen“ stets die Kraft und Konzentration verlassen. Die Korbausbeute war daher sehr gering.

Aus der Hinrunde gelernt

Balzuweit spricht mit Respekt von den Frauen des SKC: „Die sind alle vier sehr stark. Unsere Frauen müssen versuchen, diese gut zu verteidigen, damit wir im Spiel bleiben können.“ Verletzt fehlen wird Christian Lindemann und wird von Sebastian Casimir ersetzt. Noch bis zum März pausieren muss die verletzte Annika Hornig.

Dem Schweriner KC eine „Schützenhilfe“ leisten kann der HKC Albatros (5.) mit einem Sieg bei der SG Pegasus. HKC-Coach Detlef Dülfer glaubt, dass seine Schützlinge vom 19:22 der Hinrunde gelernt haben. Dülfer: „Da hat Pegasus uns mit einem neuen System ohne Absicherung unter dem Korb beim Wurf überrascht und in der ersten Halbzeit 16 Körbe gemacht.“

HKC ist gewappnet

Davor seien die „Albatrosse“ diesmal gewappnet. Schwierig seien indes die Maße und das Licht der Halle im Kleefeld in Bergisch Gladbach, sagt Dülfer: „Da fühlt man sich anfangs nicht wohl.“

Pegasus-Spieler Henning Eberhardt will mit seinem Team nach zwei Niederlage zurück in die Erfolgsspur. Er weiß: „Albatros bringt nicht zuletzt auf der Frauen-Seite viel Körpergröße mit.“

von Jens Lukas