Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Vorhang auf für den Evergreen

Wieder einmal kreuzen sich die Wege der alten Korfball-Rivalen KV Adler Rauxel und KC Grün-Weiß Castrop-Rauxel. Diesmal ist der Pokal-Wettbewerb „KO-ED-Cup” die Bühne für den Evergreen.

Nur eine Woche nach dem erfreulichen 4. Platz beim Eurocup in Portugal nimmt die Truppe von Adler-Coach Dieter Fernow das Saisonziel Nummer zwei in Angriff, und das lautet „Pokalsieg”.

Angesichts der bis dato makellosen Saisonleistung gehen die Adleraner als Favorit in die Zweitrunden-Begegnung mit den Grün-Weißen aus Ickern, die nach dem Rücktritt von Thorsten Cramer im November nun vom früheren Adleraner Harold Kuklinski trainiert werden. Sein Gegenüber Dieter Fernow gibt seinem Team mit auf den Weg, den Gegner nicht zu unterschätzen. „Natürlich werden die Grün-Weißen gegen uns beweisen wollen, dass sie ihre Krise abgeschüttelt haben”, so Fernow, dessen drittes und wichtigstes Saisonziel der Titelgewinn in der Regionalliga ist. Den können die Rauxeler in einer Woche (27. Januar) mit einem Sieg im Punktspiel gegen den HKC Albatros aus Henrichenburg einfahren.

Adlers Pokal-Partie gegen GW Castrop findet am Sonntag (20.) um 14.00 Uhr in Selm statt. Dort steigen auch zwei weitere Achtelfinals zwischen dem Selmer KV und dem HKC Albatros 1 (15.30 Uhr), sowie zwischen GW Castrop 2 und HKC Albatros 2 (12.30 Uhr). Das Vereinsduell zwischen den beiden Teams des Schweriner KC findet am Sonntag um 17.30 Uhr in der Johannes-Rau-Sporthalle an der kleinen Lönsstraße statt.

17. Januar 2008 | Quelle: WAZ-Castrop-Rauxel