Willkommen
beim KC Grün-Weiss

U23-Team verpasst Halbfinale

Die deutsche Korfball-Nationalmannschaft hat beim U23-Youth World Cup das Halbfinale verpasst. Vor Jahresfrist war der Bronzemedaillen-Gewinner der letzten U23-Weltmeisterschaft ebenfalls Dritter in Apeldoorn (Niederlande). Das Team von Trainer Harold Kuklinski (KJ Lünen) verpasste jedoch den Sprung unter die besten vier Teams denkbar knapp.
Fast gleichauf

Gegen Belgien (13:14) und gegen den Vorjahres-Zweiten Niederlande Oost (9:10) spielte Deutschland nahezu gleichauf. Gegen die Niederlande führte Deutschland zwischenzeitig und lag bis elf Minuten vor dem Ende noch gleichauf (8:8).

Im letzten Vorrundenspiel gegen Ungarn mussten die Deutschen zwei Minuten vor dem Spielende noch den 10:10-Ausgleich hinnehmen. Nach einer 7:4-Führung zur Pause hatten Martin Schwarze vom KV Adler Rauxel und Karen Fuchs – (Foto) vom Schweriner KC ihr Team aus einem zwischenzeitigen Rückstand mit 9:8 wieder nach vorne gebracht.

In der Runde um die Plätze fünf bis sieben bekommen es die Deutschen am Samstag, 3. Februar, erneut mit Ungarn sowie mit Großbritannien zu tun. Die ersten vier Plätze spielen unterdessen der Titelverteidiger Niederlande, der Vorjahreszweite Niederlande Oost, Belgien und die Tschechische Republik untereinander aus. – carlo

02. Februar 2007 | Quelle: RN-Castrop-Rauxel