Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Trophäen nur für Schweriner Nachwuchs

Die Zeiten haben sich geändert: Gerade zwei Trophäen gewann der Castrop-Rauxeler Korfball-Nachwuchs bei den Spielen um den Westpokal gegen die rheinischen Clubs.

Die B-Jugend des Schweriner KC behielt in Lünen erst nach Strafwurf-Werfern mit 9:8 (5:5/1:3) die Oberhand gegen die SG Pegasus. Zwischenzeitig lagen die Rheinländer sogar schon mit 5:1 vorne. Schwerins C-Jugend setzte sich derweil deutlich mit 12:4 (5:2) gegen den TuS Schildgen durch. Beste Werferin war Cindy Hafemann mit drei Körben.

Dagegen musste sich der HKC Albatros sowohl bei der A-Jugend (7:12 gegen den TuS Schildgen) als auch bei den D-Jugend (2:6 gegen die SG Pegasus) geschlagen geben. Bei der E- und F-Jugend hatte sich keine Mannschaft aus der Europastadt für die Westpokal-Endspiele qualifiziert.

Den immerhin dritten Sieg am Westpokal-Tag für die Korfball-Hochburg Castrop-Rauxel sicherte sich das Freizeitteam des KV Adler Rauxel, das mit 12:5 gegen den TuS Schildgen gewann. – carlo

04. April 2006 | Quelle: Ruhr Nachrichten