Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Spitzenspiel bei der B-Jugend

Schwerin und Adler im "Kopf-an-Kopf"-RennenIn den Jugendklassen der Korfball-Hallenrunde sind inzwischen drei Spieltage absolviert. Bei der B-Jugend gaben sich die Erstvertretungen des Schweriner KC und des KV Adler Rauxel vor dem Spitzenspiel am Samstag (23.) im Überkreuz-Vergleich mit den zweiten Mannschaften keine Blöße. Adler B1 setzte sich mit 15:3 gegen den SKC B2 durch, und der SKC 1 hielt sich mit 5:2 gegen Adler 2 schadlos. Beide Erstvertretungen haben alle drei Spiele gewonnen. Mal sehen, wie die Bilanzen nach dem Gipfeltreffen (15.00 Uhr, ASG-Halle) aussehen.

Bei der C-Jugend überraschte der Schweriner KC (3.) mit einem 15:2-Kantersieg beim SV Stockum (4.). Pascal Stern war mit seinen fünf Treffern Korbschütze des Tages. Vorne liegen Adler Rauxel und der HKC Albatros, die sich im Spitzenspiel 7:7 trennten.

Bei der D-Jugend setzte sich der HKC Albatros mit einem 10.2-Kantersieg gegen den bis dahin ungeschlagenen TuS Erkenschwick D1 an die Tabellenspitze vor dem spielfreien KV Adler Rauxel. Der Schweriner KC D2 musste sich dem SV Stockum knapp mit 1:2 beugen und wartet noch auf seinen ersten Saisonpunkt. Den Treffer erzielte Annika Weckendrup.

Bei der E-Jugend bilden der Schweriner KC E1 und der TuS Erkenschwick E1 derzeit mit je drei Siegen das punktgleichen Spitzenduo. Die Korbjäger aus der Stimbergstadt setzten sich hauchdünn mit 2:1 gegen den HKC Albatros E1 durch, der damit seine erste Niederlage kassierte. Der Schwerinert KC E1 übernahm mit dem 5:0 gegen Adler Rauxel die Tabellenführung. Mit einem 1:1 gegen GW Castrop überrasche derweil der Schweriner KC E2, für den Svenja Opalka einen Strafwurf verwandelte.

Bei der F-Jugend ist erst ein Spieltag absolviert. Dabei setzte sich der Schweriner KC nach Treffern von Sandra Gellingbauer und Leander Lendner mit dem 2:0 über Adler Rauxel an die Spitze, gefolgt vom HKC Albatros, der Erkenschwick mit 1:0 besiegte.

KORFBALL NACHWUCHS
Quelle: WAZ Castrop-Rauxel