Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Schweriner KC vor der Rückkehr ins Oberhaus Verbandsliga-Aufstieg Pokal-Finale Westpokal-Endspiele Europameisterschaft

Hinspielsieg gegen Rommerscheid. Am Sonntag Westpokal-Endspiele in Lünen. Adler Rauxel heute im Pokal-Finale gegen Pegasus
KORFBALL ENTSCHEIDUNGEN IN DER HALLENSAISON An diesem Wochenende fallen bei den Korfballern die letzten Entscheidungen der Hallensaison. Mit einer Ausnahme: Der Schweriner KC muss am nächsten Freitag (7.) in Sachen "Verbandsliga-Aufstieg" nochmal ran. Doch danach konzentriert sich das Geschehen auf die Senioren-Europameisterschaft.

Der Schweriner KC ist auf dem besten Wege, seine zweijährige Abstinenz im "Oberhaus" zu beenden. Am Donnerstag gewannen die Schützlinge von Trainerin Monika Halberstadt das Relegations-Hinspiel beim rheinischen Landesliga-Vertreter Pegasus Rommerscheid sicher mit 15:10. Das Rückspiel findet am 7. April (20.00 Uhr) erneut in Bergisch-Gladbach statt. Der Sieger dieser Relegation nimmt in der nächsten Hallensaison den Platz des Absteigers TuS Schildgen 2 ein.

Im Endspiel des erstmals ausgerichteten Pokal-Wettbewerbs "KO-ED-Cup" treffen die Senioren des Verbandsligaa-Vizemeisters KV Adler Rauxel heute (1.) um 15.30 Uhr in Lünen als Favorit auf die A-Jugend der SG Pegasus Rommerscheid. Die Rheinländer hatten sich im Halbfinale überraschend mit 11:8 gegen den Verbandsligisten TuS Wesseling durchgesetzt, während die Adleraner das "vorweg genommene Endspiel" gegen den HKC Albatros mit 13:11 gewannen.

Nach vier Titeln in Folge wurde der Schweriner KC als Meister der Gauliga (Hobbyklasse) durch Adler Rauxel abgelöst. Die Adleraner bestreiten nun am Sonntag (2.) in Lünen im Rahmen der Westpokal-Endrunde das Finale gegen den rheinischen Hobbymeister TuS Schildgen. In den Endspielen zwischen den Meistern der Westfälischen (WTB) und der Rheinischen (RTB) Jugendmeistern vertretender HKC Albatros (A, D) und der Schweriner KC (B, C), sowie der Werner SC (E) und der TuS Erkenschwick (F) die Farben des WTB.

In Budapest wird vom 16. bis 22. April die Senioren-EM ausgetragen. Bei der letzten EM 2002 in Spanien wurde Deutschland Vierter, nach einem 9:29 gegen den Vize-Weltmeister Belgien. Titelverteidiger sind die Niederlande, die 2002 im Finale gegen Tschechien mit 15:9 gewannen. Die Osteuropäer hatten zuvor eine Sensation geschafft, als sie in der Zwischenrunde die Belgier mit 20:19 bezwangen.