Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Pellny und Heppner neue GW-Trainer

Quelle WAZ, Castrop-Rauxel, 23.06.2009, Stephan Falk

Castrop-Rauxel. Die Korfballer des KC Grün-Weiß Castrop nehmen in der kommenden Spielzeit mit den Trainern Patrick Pellny und André Heppner den direkten Wiederaufstieg in die Regionalliga in Angriff.

Für zwei Jahre hat GW-Spieler Patrick Pellny seine Zusage gegeben. Er wird seine aktive Laufbahn mit der Entscheidungsrunde der Verbandsliga-Feldsaison beenden, den Trainerposten wird er zum 1. Juli übernehmen. Bereits in der Saison 2007/2008, damals noch als Spielertrainer, arbeitete Pellny als Coach beim Regionalligisten HKC Albatros.

Pellny nimmt das Angebot des niederländischen Toptrainers Manfred Hofstede an, mit dem niederländischen KV Amicitia zusammenzuarbeiten. Der neue GW-Trainer wird regelmäßig bei Trainingseinheiten und Spielanalysen des holländischen Overgangsklassen-Klubs dabei sein, der in die Hoofdklasse (zweithöchste Liga in den Niederlanden) aufsteigen will. Pellny wird sein Amt als Trainer der U16-Auswahl niederlegen, diese Position wird Tim Langhorst vom KC GW übernehmen.

Auch durch die Verpflichtung von André Heppner als Co-Trainer findet der KC GW eine Nähe zum niederländischen Korfball, er ist Spieler beim DOS WK/Enschede. Deshalb wird er auch nur zum Freitagstraining des KC GW anwesend sein. Heppner wird zuständig sein für die Bereiche Physis, Taktik und Verletzungsprävention.

Die aus der Regionalliga abgestiegene Mannschaft bleibt in der kommenden Saison bis auf eine Ausnahme zusammen – Linda Schiller hat dem Präsidium des KC GW Castrop mitgeteilt, dass sie den Verein verlässt. „Ein bittere Pille”, kommentiert Klub-Präsident Edgar Hensel Schillers Weggang.

Die Vorbereitung auf die kommende Hallensaison beginnt am 20. Juli.

Beim KC GW-Vereinstag am 4. Juli auf dem Platz der Ickerner Glückauf-Kampfbahn steht für die aktuellen GW-Senioren ein besonderer Vergleich an. In einem Einlagespiel wird die Oberliga-Mannschaft gegen „Alt-Grün-Weiße” mit unter anderem Thorsten Cramer, Charly Michels, Gabi Schroll sowie vielen anderen antreten.