Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Nicht im WM-Kader – Quartett fällt durch das Raster

CASTROP-RAUXEL Die Trainer Jan Hof (Niederlande) und Thomas Kupka (TuS Schildgen) haben ihren deutschen Kader für die Korfball-Weltmeisterschaft in Shaoxing (China/27. Oktober bis 5. November) nominiert. Vom bisherigen Aufgebot fallen drei – womöglich sogar vier – Castrop-Rauxeler Korbjäger durch das Raster.

Nicht berücksichtigt wurden bei den Frauen Sabrina Hölken und Christina Melis – beide vom HKC Albatros (Regionalliga). Weshalb aus der Europastadt nunmehr lediglich Katharina Holtkotte (KV Adler Rauxel), Linda Schiller und Anna Schulte (beide Schweriner KC) am Ball sind.

Bei den Herren trifft es André Heppner (KC Grün-Weiß/Regionalliga) und womöglich auch Björn Baran. Der Hüne vom HKC Albatros kann aus beruflichen Gründen die WM-Vorbereitung nicht komplett bestreiten, berichtet Teammanager Henning Eberhardt (TuS Wesseling): „Eventuell gibt es aber einen Plan B und Björn fährt doch mit, falls kein anderer Spieler jetzt nachnominiert wird.“

Nur Schittkowski?

Ob Julian Schittkowski (Schweriner KC) als einziger Herr die Farben der Europastadt in China vertritt, steht also noch nicht endgültig fest.

von Jens Lukas