Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Meisterliche Schweriner

Die D-Jugend – -Korfballer des Schweriner KC 1 (2.) schüttelten durch einen knappen 4:3-Sieg gegen den HKC Albatros (3.) einen direkten Verfolger im Titelrennen ab. Der SKC verbucht jetzt zwei Punkte Vorsprung auf den HKC und kann sich auf die Verfolgung des um zwei Zähler enteilten Spitzenreiters Adler Rauxel machen.
Kontakt gehalten

Den Kontakt zum verlustpunktfreien Spitzenreiter TuS Erkenschwick 1 ließ die E-Jugend – des HKC Albatros (2.) durch ein 3:1 (2:0) gegen Erkenschwick 2 (5.) nicht abreißen. Jonas Maschewski (2) und Maria Gurk markierten die Treffer der "Albatrosse". Der Schweriner KC 1 (3.) zog gegen den Liga-Primus Erkenschwick mit unter anderem einem Korb von Lukas Becker mit 2:4 den Kürzeren. SKC-Trainer Julian Schittkowski war trotz der Niederlage nicht unzufrieden, da seine Schützlinge lediglich Wurfpech gehabt hätten.

Die F-Jugend – des Schweriner KC sicherte sich durch ein 4:1 gegen den HKC Albatros bereits einen Spieltag vor dem Ende der Punktspiel-Runde den Meistertitel. Für den SKC, der in zeitweise in Überzahl aufspielte, zeichnete sich Philippe Demuth als zweifacher Korbschütze aus. Am Sonntag, 25. März, spielen die Schweriner Youngster beim TV Voiswinkel (Rheinland) gegen den rheinischen Titelträger TuS Schildgen um den Westpokal. – -as

20. Februar 2007 | Quelle: RN-Castrop-Rauxel