Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Korfball – Nachwuchs-Turnier Youth ICT : Starker Ersatz

Am 24. April findet zum vierten Mal das „Korfball-Youth-ICT“ in Castrop-Rauxel statt. Nach der Absage des KV Rigtersbleek/Enschede ist es Turnierorganisator Edgar Hensel gelungen, die U14- und die U16-Nationalmannschaft aus England einzuladen.

Beim Talent World Cup in Schijndel wurden die letzten offenen Fragen mit den Engländern besprochen. Die Gäste von der britischen Insel werden am 23. April anreisen. Nach einem kleinen Empfang im Clubraum des KC GW Castrop-Rauxel nehmen die U14-Junioren am Training der B/C Jugend (18.30 Uhr, Barbarahalle) und die U16-Junioren bei den GWC-Senioren (20.00 Uhr, Fridtjof Nansen Realschule) teil. Übernachten werden die Engländer bei den Familien der WTB-Auswahlspieler/innen.

Weitere Teilnehmer am ICT-Turniere sind die Auswahlteams des Rheinischen Turnerbundes (RTB), sowie die B1- und C1-Jugend des KV Amicitia/Vriezenveen aus den Niederlanden. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Martin Kamphuis, der Trainer des Regionalligisten Schweriner KC betreut zusammen mit Gerben de Krey die B-Jugend der Niederländer.

Die beiden Einlagespiele des internationalen Jugendturniers bestreiten die U12-Junioren des WTB und des RTB. „Die jungen Spieler/innen der WTB-U14 treten in diesem Jahr noch in der U12-Klasse auf internationalen Turnieren an. Sie sollen so an das internationale Niveau herangeführt werden“, erläutert Turnierorganisator Edgar Hensel (GW Castrop-Rauxel).

Bei letzten Jugendspieltag in der ASG-Sporthalle wurden die Startpartien in den Altersklassen U14 und U16 von den beiden F-Jugendlichen Joshua Sawadda (GW Castrop) und Greta Hünnemeyer (Schweriner KC) ausgelost. Nach der Reihenfolge der gezogenen Mannschaften wurde der Spielplan erstellt.

Auch in diesem Jahr wird das komplette Kernteam, bestehend aus Mitgliedern der Castrop-Rauxeler Korfballvereine, das „Youth ICT-Turnier“ durchführen. Für das leibliche Wohl werden, wie in den vergangenen Jahren, Kuchen und Salatspenden aus den Vereinen sorgen.

„Mehrere Castrop-Rauxeler Unternehmen unterstützen das Turnier finanziell. Auch hier ist erfreulicher Weise eine Kontinuität festzustellen“, so Edgar Hensel, „die meisten Werbepartner sind nun schon seit vier Jahren mit im Boot, dafür bedanken wir uns recht herzlich“.

Das „Youth-ICT“ wird am 24. April um 9.00 Uhr mit der Begegnung England U16 gegen WTB U16 eröffnet. Die Engländer erreichten beim TWC in Schijndel den vierten Platz, im Vorjahr gewannen sie die Silbermedaille. Gleich zu Beginn des Turniers wird sich also zeigen, ob die Auswahl eines Landesverbandes einer Nationalmannschaft gewachsen ist.

Die Siegerehrung ist für etwa 19.00 Uhr geplant, Pokale gibt es für den Turniersieger und die besten Korbwerfer bei den Jungen und Mädchen in ihrer jeweiligen Altersklasse.

Auf Wunsch der Gäste aus England finden dann am Sonntag, 25. April, noch zwei Testspiele statt. In der Turnhalle der Johannes Rau Realschule wird die U14-Auswahl Englands gegen die B-Jugend des HKC Albatros antreten (ab 10.00 Uhr). Die zweite Seniorenmannschaft des KV Adler Rauxel wird abschließend Gegner der U16-Junioren aus England sein (ab 12.30 Uhr). Dieses Spiel wird dann auch mit der neuen „Shotclock-Regel“ durchgeführt.

von Ralf Schacht