Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Korfball-Junioren: Grün-Weiß siegt im Derby

CASTROP-RAUXEL Die C-Junioren des KC Grün-Weiß haben in einem spannenden Lokalderby beim Schweriner KC mit 5:4 (1:2) gewonnen. Der Favorit tat sich dabei aber schwerer als erwartet. Denn die Gastgeber zeigten sich im Vergleich zu den letzten schwachen Leistungen stark verbessert.

 

Björn Schlachzig und Lennart Schwirtz hatten von ihren Schützlingen mehr Einsatzbereitschaft gefordert. Sie wurden nicht enttäuscht: Die Schweriner zeigten ihre kämpferisch beste Saisonleistung. Lucas Witthaus ragte dabei heraus. Der D-Jugendliche holte vier Strafwürfe heraus.

Zur Pause lag der SKC mit 2:1 in Führung, Anfang der zweiten Hälfte fiel sogar das 3:1. Doch die Grün-Weißen kamen zurück: Svenja Hensel (Strafwurf) und Maren Streit (Weitwurf) glichen aus, Fabian Gröger brachte die Gäste in Führung. Vincent Demuth gelang zwar noch das 4:4 für den SKC, doch mit einem Weitwurf erzielte Hensel den Siegtreffer für Grün-Weiß.

Meistertitel gesichert

Die E1-Junioren des Schweriner KC schlugen unterdessen den KV Adler Rauxel mit 5:2 und sicherten sich so vorzeitig den Meistertitel. Im Duell mit dem Tabellenzweiten hatten die Schweriner zunächst Probleme und musste die beiden ersten Gegentreffer der Saison hinnehmen. Doch im Laufe des Spiels fand der SKC seinen Rhythmus und siegte nach einem Zwischenspurt souverän.


Ruhrnachrichten vom 19.02.2009