Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Korfball: Die Adler sind unter Zugzwang

Ruhr Nachrichten am 21. November 2008 19:14 Uhr
CASTROP-RAUXEL Nachdem die Teilnehmer der U23-Korfball-WM aus Taiwan zurückgekehrt sind, geht die Regionalliga-Spielzeit in ihre fünfte Runde. Vor allem die Mannschaft des KV Adler Rauxel (2.) muss jetzt dringend siegen.

Am vierten Spieltag der Saison blieb dem Mitfavoriten auf den Meistertitel nur ein 12:12-Unentschieden gegen den Tabellendritten Schildgen. Zwei Punkte Rückstand zum Spitzenreiter Selmer KV stehen zu Buche, weil der Spitzenreiter die Europastädter zu Saisonbeginn schlug (16:12).

Am Sonntag (23. November) fahren die Adler von Trainer Stefan Strunk zum Nachbarn KC Grün-Weiß in die Sporthalle der Willy Brandt-Gesamtschule. Die Grün-Weißen konnten in der Spielzeit noch keinen Sieg einfahren. Ein Punkt vom 12:12-Unentschieden bei Schlusslicht Pegasus ist der einzige Lichtblick des Korfballclubs.

Schützenhilfe?
Indes können die Akteure des HKC Albatros den Adlern mit einem Sieg am Sonntag einen großen Gefallen tun. Denn die Regionalliga-Equipe von Coach Jörg Mehlmann reist zu Liga-Primus Selmer KV. Die Statistik spricht hier jedoch gegen die Castrop-Rauxeler. Bisher gelangen zwar zwei Siege. Aber gegen die hochgehandelten Adler musste die Equipe am vorletzten Spieltag eine deutliche Niederlage einstecken. Unterstellt man Selm in etwa die Stärke des Tabellenzweiten, droht wohl eher ein Erfolg des Tabellenführers.