Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Heimvorteil nun an zwei Spieltagen

CASTROP-RAUXEL Die Castrop-Rauxeler Korfball-Regionalligisten haben in der dritten und entscheidenden Runde der höchsten deutschen Spielklasse der Korbjäger nun zweimal Heimrecht. Der dritte Spieltag der Extra-Serie findet am Sonntag, 7. März, in der Turnhalle der Johannes-Rau-Realschule statt. Ausrichter ist dann der Schweriner KC.

Ursprünglich hatten die drei Regionalliga-Partien an diesem Tag in Selm stattfinden sollen. Doch der Selmer KV hat inzwischen seine Bewerbung als Gastgeber zurück gezogen.

Letzter Spieltag am 18. April

In der Saison 2009/10 suchen die Korfballer den Regionalliga-Meister erstmals in drei Spielserien. Die dritte Runde wird an fünf Spieltagen jeweils mit drei Begegnungen an einem Ort ausgetragen. Der letzte Spieltag ist für den 18. April in der ASG-Sporthalle vorgesehen. Auch dann gibt Schwerin den Gastgeber.

Die „Meister-Kür“ beginnt am 28. Februar in Bergisch Gladbach. Später wird zudem noch in Köln-Porz (14. März) und in Wesseling (28. März) gespielt).

Zwei Nachholtermine

Die Entscheidung um die Titelverteidigung des KV Adler Rauxel kann frühestens am 14. März fallen. Dann trifft der Tabellenführer Adler Rauxel auf seinen Verfolger, den Aufsteiger Schweriner KC.

Zwei Partien in der Regionalliga-Rückrunde sind derweil noch nicht ausgetragen: Der TuS Schildgen holt am 21. Februar sein Spiel gegen den Selmer KV nach. Für das Schildgener Spiel gegen die SG Pegasus gibt es noch keinen Termin.

von Carsten Loos