Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Grün-Weiß siegt – Albatrosse verschenken

Von Anna Krabbe und Marc Stommer am 1. Dezember 2008 12:53 Uhr 
CASTROP-RAUXEL Endlich wieder ein Erfolgserlebnis: Die Regionalliga-Korfballer vom KC Grün-Weiß haben in heimischer Halle den TuS Schildgen mit 17:13 (2:3) besiegt. Dabei wurde die erste Halbzeit eindeutig von den Verteidigungsreihen beherrscht.  
 
Der KC Grün-Weiß ließ zusätzlich eine Vielzahl guter Möglichkeiten ungenutzt, so dass es mit einem knappen Rückstand in die Pause ging. Im zweiten Abschnitt lief es dann viel flüssiger bei den Grün-Weißen. Zwangsläufig fielen nun auch die Körbe.

Herausragend waren Marcel Balzuweit mit sechs sowie Linda Schiller mit fünf Körben. "Endlich haben wir mal ein Spiel über weite Strecken konstant gut gespielt. Ich denke, dass wir 45 Minuten eine ordentliche Leistung abgeliefert haben", so Interims-Spielertrainer Patrick Pellny, der derzeit die in Kur befindliche Melanie Sponholz als Coach vertritt. "Wir haben Mitte der ersten Halbzeit unseren Rhythmus gefunden und am Ende verdient gewonnen. Spielentscheidend waren mit Sicherheit Marcel Balzuweit und Linda Schiller", so Pellny.

"Big Point" vergeben
Der HKC Albatros hat den "Big Point" in den Sand gesetzt. Beim Tabellenletzten SG Pegasus kassierte das Team um Trainer Jörg Mehlmann eine unnötige 11:12 (4:4)-Niederlage. "Wer den Mund vorher zu voll nimmt, der wird prompt bestraft", meinte der Coach. Denn er hatte vor der Partie einen Pflichtsieg gefordert, um den begehrten Platz vier, der zur Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt, zu festigen.

Hinterher musste er feststellen, dass Pegasus nicht unverdient gewonnen hatte. "Sie hatten zu Beginn einen guten Lauf und haben über das ganze Spiel gesehen, den Ball gut transportiert und ihre Chancen genutzt", so Mehlmann. Bei seiner Mannschaft zu viele Fehler und Ballverluste gesehen. "Außerdem haben wir auch die Hundertprozentigen verworfen", so Mehlmann. Nun sitzt den Albatrossen im Kampf um Platz vier wieder der KC Grün-Weiß im Nacken.

Die nächste Partie bestreiten die Albatrosse am 21. Dezember, da vorher eine KOED-Cup-Runde angesetzt ist.