Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Favorit Adler empfängt Schlusslicht Selm

CASTROP-RAUXEL Die Zahlen sprechen eine eindeutige Sprache. Die Regionalliga-Korfballer des KV Adler Rauxel, Tabellenzweiter nach drei Siegen in drei Spielen, empfangen in der Johannes-Rau-Realschule am Sonntag, 5. Dezember, den Selmer KV (12 Uhr). Der trägt – ohne Punkt und mit einer Korbdifferenz von 44:71 auf dem Konto – die rote Laterne der Liga.

Die Adleraner, die auch nach der Partie noch ein absolviertes Spiel weniger auf dem Konto haben als Spitzenreiter Schweriner KC (spielfrei), sind somit klarer Favorit. Ob es für die Eroberung des ersten Platzes reicht, ist allerdings unwahrscheinlich: Die Schweriner wissen den sicheren Puffer einer um 21 Treffer besseren Korbdifferenz zwischen sich und dem Kontrahenten aus Rauxel. Aber: Eine Partie hat der SKC bereits verloren. Adler trägt noch eine weiße Weste.

Im zweiten Sonntagsspiel (16.45 Uhr) misst sich der KC Grün-Weiß (5.) mit dem HKC Albatros (6.). Während die Albatrosse dem Selmer KV – im negativen Sinne – Konkurrenz machen (3 Spiele, 3 Niederlagen), konnte der KC Grün-Weiß in der laufenden Spielzeit immerhin ein Erfolgserlebnis verbuchen. In Selm gewann die Mannschaft von Trainer Patrick Pellny Anfang November deutlich mit 21:11.

von Florian Kopshoff