Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Evergreen zwischen KV Adler und Grün-Weiß

Castrop-Rauxel, 21.11.2008, Ralf Schacht
Zum Ende der Regionalliga-Hinrunde treffen am Sonntag (23.) die "ewigen Rivalen" KV Adler Rauxel und GW Castrop aufeinander. Der HKC Albatros stellt sich beim Spitzenreiter Selmer KV vor.

Fünf Wochen Pause haben die Korfball-Teams aus der Regionalliga hinter sich. Jetzt nimmt das Sextett aus der höchsten Spielklasse wieder Fahrt auf. Im Mittelpunkt steht sicherlich der „Evergreen” zwischen dem Titelverteidiger KV Adler Rauxel und dem „ewigen Rivalen” KC GW Castrop-Rauxel.

Doch das wahre Spitzenspiel steigt woanders: In Selm trifft der Tabellenführer Selmer KV am Sonntag (23.) um 18.30 Uhr auf den HKC Albatros . Das Team des neuen HKC-Trainers Jörg Mehlmann weist ebenso wie die Truppe seines früheren Klubs KV Adler Rauxel (2.) als Tabellenvierter 5:3 Punkte auf, bezwang vor fünf Wochen die Grün-Weißen aus Ickern mit 18:14. Danach versprach Mehlmann: „Jetzt wollen wir versuchen, den Selmern die erste Niederlage beizubringen”. Mal sehen, ob den Trainer-Worten nun auch Taten des Teams folgen. Ein Sieg würde die Henrichenburger selbst in die Spitzengruppe hieven und für eine spannende Rückrunde sorgen.

Die Rollenverteilung für den Korfball-Klassiker ist derweil klar wie lange nicht mehr: Hier der Tabellenzweite KV Adler Rauxel , der trotz des Punktverlustes beim 12:12-Unentschieden gegen den TuS Schildgen nach wie vor als Titelaspirant zu gelten hat. Daran ließ Stefan Strunk keinen Zweifel: „In der Rückrunde greifen wir an”, so der Adler-Trainer. Auf der anderen Seite der KC GW Castrop-Rauxel , der immer noch auf den ersten Saisonsieg wartet. Ob der ausgerechnet im „Evergreen” gegen die Adleraner gelingt, das wird man am Sonntag ab 18.45 Uhr in der WBG-Sporthalle verfolgen können.

Den bisher einzigen Punkt holte GW Castrop beim 12:12 gegen den Aufsteiger Pegasus Rommerscheid. Der Tabellenletzte bittet im dritten Sonntagsspiel den TuS Schildgen (3.) zum rheinischen Duell und könnte mit einem Sieg Schützenhilfe für Adler und Albatros leisten.