Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Erste Duftmarke

Gleich beim ersten Auftritt in der neuen Korfball-Hallensaison setzte der KV Adler Rauxel eine Duftmarke. Der Regionalliga-Meister distanzierte den TuS Schildgen mit 20:16 (7:9).

Allerdings kamen die Schützlinge von Adler-Coach Stefan Strunk gegen den Rivalen aus dem Rheinland erst im zweiten Durchgang in Fahrt. Bis dahin hatten die mit einem 18:14-Sieg gegen den HKC Albatros in die Serie gestarteten Gäste aus Schildgen mehr vom Spiel. In der zweiten Hälfte agierten die Rauxeler aggressiver und drehten die Partie noch zu einem deutlichen Sieg.

Noch ohne Punkt steht der HKC Albatros da. Zwar konnte Henrichenburgs Coach Jörg Mehlmann eine Steigerung gegenüber dem Saisonauftakt beim TuS Schildgen verzeichnen, doch zu einem zählbaren Erfolg reichte es (noch) nicht: Gegen den Selmer KV unterlagen die Albatrosse knapp mit 18:19. Im dritten Anlauf soll es nun am nächsten Sonntag (27.) mit dem ersten Erfolgserlebnis klappen. Dann geht’s gegen Pegasus Rommerscheid.

Aufsteiger Schweriner KC durfte sich derweil über den ersten Saisonpunkt freuen. Gegen die Rheinländer von der SG Pegasus Rommerscheid gab es ein 11:11-Remis. Die Schweriner hatten zwischendurch bereits mit drei Körben vorn gelegen, doch zum Schluss musste der Regionalliga-Rückkehrer die Führung doch noch hergeben.

von Sportredaktion