Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Endlich in Fahrt – Albatros mit Remis

CASTROP-RAUXEL Die Korfballer des HKC Albatros kommen zum Ende der Regionalliga-Saison offenbar endlich in Fahrt. Eine Woche nach dem zweiten Saisonsieg, dem 25:23 gegen den TuS Schildgen (3.), ließ das „Schlusslicht“ aus Henrichenburg nun ein 15:15 (6:6) gegen den letztwöchigen Adler-Bezwinger SG Pegasus (4.) folgen.

Über ein „gutes Spiel, vor allem nach der Pause“, freute sich der dreifache Korbschütze Rene Melis. Dennoch zog Schildgen bis zur 40. Minute zunächst auf 12:9 davon.

Ausgleich durch Budde

Die Europastädter kämpften sich nochmal heran – und glichen durch den dritten Treffer von Robin Budde zum 15:15-Endstand aus.

An der Rangordnung im deutschen Korfball-Oberhaus ändert der erneute Punktgewinn der Albatrosse indes nichts: Sie tragen weiter die „Rote Laterne“. Hätten sie so wie zuletzt schon früher in der Saison gespielt, mutmaßte Melis: „Dann stünden wir in der Tabelle ganz woanders.

von Carsten Loos