Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Duell mit Zündstoff in Odenthal

Wichtige Erkenntnisse erhofft sich Jörg Mehlmann, der neue Trainer des Korfball-Regionalligisten HKC Albatros, vom 1. Cologne Challenge am Sonntag (24. August). Die Albatrosse, der KC Grün-Weiß und der Schweriner KC treten nach den Sommerferien erstmals wieder richtig in Erscheinung.  
  
In der ersten Partie in Odenthal (Rheinland) gegen den KC Grün-Weiß liegt ein wenig Zündstoff in der Luft. Einige Akteure wechselten im Sommer die Seiten: Die Ex-Grün-Weißen, Nationalspielerin Rabea Cramer und Carsten Konieczny, laufen jetzt für die "Albatrosse" auf. HKC-Akteur Patrick Pellny hat sich dem KC Grün-Weiß angeschlossen.

Einen Vorgeschmack auf das erste Regionalliga-Spiel am Sonntag, 7. September, gegen die SG Pegasus erhofft sich Trainer Mehlmann im Turnier-Duell um 11.50 Uhr mit dem Aufsteiger aus dem Rheinland: "Wir spielen zwar nur zweimal zehn Minuten. Mir ist aber wichtig zu sehen, wie die anderen Regionalligisten spielen."

Zumal dem Coach in den kommenden Wochen auf der Frauen-Seite einen personellen Engpass bevorsteht: Gabi Schroll und Astrid Friedrichs Mutterfreuden entgegensehen und Sonja Griwatzik nach einer Verletzung im Aufbautraining befindet. Zuletzt empfahl sich im Training Nachwuchsspielerin Luisa Küppers für den Regionalliga-Kader.

Einen ersten Härtetest bestand die Mehlmann-Mannschaft mit einem 10:8 (8:5)-Testspielsieg in Enschede (Niederlande) gegen den tschechischen Erstligisten SK RG Prostejov. Insbesondere vom Auftritt seiner Schützlinge in der ersten Halbzeit zeigte sich der Übungsleiter angetan: "Wir waren sehr treffsicher und beim Abfangen der Bälle unter den Körben."

Neben den Regionalligisten HKC Albatros und dem KC Grün-Weiß ist auch der Schweriner KC in Odenthal am Ball. Der Oberligist trifft im B-Wettbewerb auf den TuS Schildgen, den TuS Wesseling und den Selmer KV.

Ruhr Nachrichten
Von Moritz Süß am 22. August 2008 14:09 Uhr