Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Die Ziele sind klar abgesteckt – Entscheidende Runde steht an

CASTROP-RAUXEL Die drei Castrop-Rauxeler Mannschaften in der Korrfball-Regionalliga haben vor der am Sonntag, 28. Februar, beginnenden dritten und entscheidenden Runde der höchsten deutschen Spielklasse ihre Ziele abgesteckt.

Tabellenführer KV Adler Rauxel will sich mit einem Sieg gegen den TuS Schildgen (4.) weiter den Weg zur Titelverteidigung bahnen. Die Entscheidung fällt frühestens am Sonntag, 14. März, in Köln-Porz. Dann trifft Adler auf seinen Verfolger, den Aufsteiger Schweriner KC.

Die Schweriner haben als Aufsteiger keinen Angriff auf den ersten Platz geplant. Laut Korbjäger Lennart Schwirtz peilen sie trotz des Ausfalls von Kapitän Julian Schittkowski (Meniskusschaden) die Verteidigung des zweiten Ranges an. Dazu muss auch ein Sieg am Sonntag in Odenthal gegen die SG Pegasus her.

Die „Rote Laterne“ des Tabellenletzten wollen Trainer Carsten Koncieczny und sein HKC Albatros loswerden – obwohl ihnen in dieser Saison durch die Aufstockung der Liga kein Abstieg droht. Konieczny: „Schon beim Sieg gegen Pegasus hat man gesehen, dass unsere Mannschaft einiges vorgenommen hat. Zehn Punkte sind noch zu vergeben. Wir wollen so viele möglich davon.“ Die ersten beiden Zähler winken am Sonntag gegen Selm (5.).

von Jens Lukas