Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Der nächste Titel – Adler holt den KOED-Cup

Von Jan Große-Geldermann am 10. Mai 2009 13:46 Uhr | Quelle: Ruhr Nachrichten
CASTROP-RAUXEL Der KV Adler Rauxel hat das Double geholt. Nach dem Meistertitel in der Regionalliga gewann das Team von Trainer Stefan Strunk am Samstag auch den KOED-Cup durch ein 21:14 (9:4) gegen den TuS Schildgen. Der fünfte und letzte Vergleich zwischen den beiden stärksten Teams der Saison war das zugleich das einseitigste Duell.

Adler Rauxel
Schildgen konnte zwar in den Anfangsminuten mithalten, biss sich aber ab Mitte der ersten Halbzeit an der erneut sehr kompakten Adler-Defensive die Zähne aus. Die Rauxeler schnappten sich nahezu jeden Defensiv-Rebound. Schildgen flüchtete sich in Verzweiflungswürfe – und traf entsprechend schlecht.

Ganz anders der amtierende Meister: Die Lethargie des Halbfinalspiels gegen den KC Grün-Weiß, das erst in der Verlängerung gewonnen wurde, hatten die Adleraner abgestreift. Die Trefferquote stimmte wieder. Korb um Korb zogen die Rauxeler davon. So führte Adler zur Pause mit 9:4.

Schildgen fehlte der Glaube
In der zweiten Hälfte baute das Strunk-Team seinen Vorsprung auf 12:6 aus – die Vorentscheidung. Schildgen kam zwar noch einmal auf vier Körbe heran (16:12/51.), doch wirklich spannend wurde es nicht mehr, weil die Rauxeler die Nerven behielten und Schildgen der Glaube an die Wende fehlte. Mit einem Schlussspurt sorgte Adler für klare Verhältnisse.

Was Trainer Stefan Strunk nach dem Erfolg sagte lesen Sie in der Montagsausgabe (11. Mai) der Castrop-Rauxeler Ruhr Nachrichten.