Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Adler lösen die Handbremse

Castrop-Rauxel. Beim Eurocup im belgischen Herentals ist den Adlern aus Rauxel ein Start nach Maß geglückt. Die Mannschaft von Trainer Stephan Strunk gewann gegen den ungarischen Vertreter Szentendre KK deutlich mit 21:13.

KV Adler Rauxel – Szentendre KK 21:13 (8:5)

KV Adler: Martin Schwarze (3), Henning Schmidt (6), Antje Menzel (2), Yvonne Wischniewski, Benjamin Grabosch (2), Patrick Fernow (1), Katharina Holtkotte (3), Katrin Herrmann (1) – Anke Sternemann, Caroline Fernow, Johannes Langer (1), Steven Goevarts (2)

Im ersten Durchgang benötigten die Adler zu viele Chancen, um zum Erfolg zu kommen. „Wir haben die Ungarn durch unsere eigenen Nachlässigkeiten im Spiel gehalten”, erklärt Strunk.

Nach der Pause lief es dann aber rund, und die Rauxeler Korfballer bestimmten das Spiel nach Belieben. Strunk leistete sich gar den Luxus, gleich viermal zu wechseln. „Nach der Pause haben wir die Handbremse dann gelöst und waren vor dem Korb viel effektiver. So stelle ich mir das vor”, lobt der Coach.

Am Donnerstagabend sind die Adler gegen den niederländischen Vertreter DOS 46 Außenseiter. Mit einem Sieg am Freitag gegen die Portugiesen aus Oeiras hofft Strunk, den Einzug ins Spiel um Platz drei perfekt zu machen.

Nach einem gemütlichen Abendessen verordnete der Trainer gestern Abend erst gegen Mitternacht die Bettruhe.

von Christoph Winkel