Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Adler fliegen auf den dritten Platz

Korfball: Nach Golden Goal von Schmidt
Am Ende nahmen die Korfballer des KV Adler Rauxel „Bronze“ vom Europe Shield-Turnier aus Selm mit.
Der Selmer KV wurde durch ein 13:14 nach Golden Goal gegen Znojmo (Tschechische Republik) im Endspiel Zweiter „im eigenen Haus“.

Mit den vormaligen Castrop-Rauxeler Korbjägern Rüdiger Dülfer (KV Adler Rauxel) und Thomas Lipperheide (Schweriner KC) in ihren Reihen war für die Selmer rund zwei Minuten vor dem Schlusspfiff mit zwei Körben Vorsprung der Turniersieg zum Greifen nah. „Dann waren wir aber nicht clever genug“, trauerte Dülfer dem möglichen Pokalgewinn nach, „am Ende hat im besten Spiel des Turniers die glücklichere Mannschaft gewonnen.“

300 Zuschauer
Vor rund 300 Zuschauern setzte sich der KV Adler Rauxel im „kleinen Finale“ gegen den KC Kolin (Tschechische Republik) mit 6:5 nach Golden Goal durch. Henning Schmidt gelang mit einem an Yvonne Wieschniewski verwirkten Strafwurf der Siegtreffer in der Verlängerung.

Im Halbfinale war es zum Duell der beiden deutschen Mannschaften gekommen, wobei Selm gegen Rauxel mit 8:6 die Oberhand behielt. Die Castrop-Rauxeler hatten die erste Halbzeit mit einem 0:4-Rückstand regelrecht „verschlafen“. Die Aufholjagd war nicht von Erfolg gekrönt.

Verbesserte Quote
Nach dem Ende des zweitägigen Turniers zeigte sich Adler-Coach Dieter Fernow trotz der verletzungsbedingen Ausfälle von Benjamin Grabosch (Absplitterung im finger) und Patrick Fernow (umgeknickt) zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft. Vor allem in den Vorrunden-Begegnungen zeigten sich die Rauxeler in der Trefferquote gegenüber den letzten Wochen verbessert.

Beim 15:4 (7:0) zum Auftakt gegen Badalona (Spanien) hatte Antje Elverich bereits fünf ihrer elf Turnier-Körbe markiert. Beim 12:10 (7:7)-Sieg gegen Kolin machte Adler erfolgreich ein 0:3 (4.) wett. Mit jeweils vier Körben führten Martin Schwarze und Patrick Fernow die Europstädter zum 16:5 (10:2)-Sieg zum Abschluss des ersten Tages gegen den KC Invicta (Großbritannien).

Wie aus Selm zu hören war, findet das Europe Shield-Turnier 2007 womöglich in Spanien statt.
Von Jens Lukas , 2.10.2006, RN-Castrop-Rauxel