Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Adler bestehen die Kölner Herausforderung

CASTROP-RAUXEL Eine Woche vor dem Beginn der Regionalliga-Saison haben die Korfballer des Meisters KV Adler Rauxel souverän die nötige Frühform für eine mögliche Titelverteidigung unter Beweis gestellt. Die Rauxeler gewannen die „Cologne Challenge“ in Bergisch Gladbach.

Im Endspiel des Vorbereitungsturniers mit allen sechs Regionalliga-Mannschaften sowie den Oberligisten SG Lünen/Selm und Adler Rauxel 2 hatte Rauxel 1 nach Körben von Patrick Fernow, Henning Schmidt (je 2), Katharina Holtkotte und Carolin Fernow mit 6:4 (2:2) gegen den HKC Albatros (Körbe: Christina Melis, Meik Casimir, Björn Baran, Sabrina Hölken) die Nase vorn.

Zunächst hatten die Albatrosse stets geführt und die „Adler“ jedes Mal ausgeglichen. In der Schlussphase hatten die Rauxeler allerdings die höhere Trefferquote und kamen durch Katharina Holtkotte mit der Schluss-Sirene zur ersten und einzigen Zwei-Körbe-Führung.

„Spiele auf Regionalliga-Niveau“

Im kleinen Finale hatte der KC Grün-Weiß mit 10:8 gegen den Schweriner KC die Nase vorn. Zuvor hatten die „Grün-Weißen“ in ihrer Vorrundengruppe dem HKC Albatros durch eine 8:9-Niederlage in letzter Minute den Vortritt auf Platz eins überlassen.

GW-Trainer Patrick Pellny: „Ich bin mit relativ zufrieden mit dem Ausgang des Turniers.“ Albatros-Spielerin Luisa Lehmann: „Alle Mannschaften haben das Turnier sehr ernst genommen. Das waren schon Spiele auf Regionalliga-Niveau.“

von Jens Lukas und Marcel Witte