Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Adler 1 schlägt Schildgen – Grün-Weiß besiegt Adler 2

CASTROP-RAUXEL Am Ende wurde der Regionalligist KC Grün-Weiß seiner Favoritenrolle gegen den Oberliga-Ersten KV Adler Rauxel 2 im Viertelfinale des DTB-Pokals deutlich gerecht. Mit 18:10 besiegte die Mannschaft von Patrick Pellny die zweite Mannschaft der Adler und steht nun im Halbfinale. Diesen Schritt schaffte auch Adler 1 durch ein 21:17 gegen den TuS Schildgen.

Korfball, DTB-Pokal-Viertelfinale

Adler 2 – Grün-Weiß 10:18 (6:9)

Gegen die laut Coach Pellny gut mitspielende Adler-Reserve nutzten seine „grün-weißen“ Schützlinge in der ersten Halbzeit einige klare Korbchancen nicht. Zu Beginn des zweiten Spielabschnittes kam Rauxel noch einmal auf 9:10 heran. Dann schwanden im Team der Adler-Trainer Katharina Holtkotte und Kathrin Hermann Kraft und Konzentration. Das machte es dem GW-Team mit ihrem siebenfachen Korbschützen André Heppner letztendlich leicht, deutlich davonzuziehen.

Adler 1 – TuS Schildgen 1 21:17 (11:5)

Als guten Test für das Regionalliga-Gipfeltreffen am kommenden Sonntag gegen Verfolger SG Pegasus Rommerscheid bezeichnete Adler-Coach Dieter Fernow den Sieg in der Neuauflage des Vorjahresfinals gegen Schildgen. Vor allem mit ihrem Auftritt in der ersten Halbzeit waren die Rauxeler zufrieden. In den zweiten 30 Minuten lief das Angriffsspiel allerdings nicht mehr rund. Fernow: „Da haben wir vom Vorsprung der ersten Halbzeit gelebt.“

Der Schweriner KC (Regionalliga) hatte sich noch am Freitagabend durch einen 20:7-Sieg beim Oberligisten TuS Wesseling für das Viertelfinale qualifiziert.

von Jens Lukas