Willkommen
beim KC Grün-Weiss

29:15 – Adler krallen sich wieder den Regionalliga-Titel

CASTROP-RAUXEL Titel verteidigt. Die Korfballer des KV Adler Rauxel bleiben Regionalliga-Meister. Durch einen 29:15-Sieg am abschließenden Spieltag gegen den KC Grün-Weiß haben sich die Adler wieder den Titel gekrallt.

Korfball-Regionalliga>

KV Adler RAuxel – KC Grün-Weiß 29:15 (14:10)

In der Abschluss-Tabelle verbuchen die Rauxeler jene zwei Minuspunkte Vorsprung auf die SG Pegasus Rommerscheid (2./24:17 beim TuS Schildgen), die der KC Grün-Weiß den Rheinländern vor einer Woche mit einem 20:19 auf die Soll-Seite des Pegasus-Kontos geschrieben hatte.

Adler wie die Feuerwehr

Gegen Grün-Weiß konnten sich die Adleraner bis Mitte der ersten Halbzeit noch nicht entscheidend absetzen. Laut Rauxel-Trainer Dieter Fernow sei sein Team allerdings auch bei den Zwischenständen von 6:6 und 9:9 nicht nervös geworden.

Bis zur Pause setzte sich Rauxel durch zwei 2,50-Meter-Strafwürfe von Spielertrainer Stefan Strunk sowie Treffer von Johannes Langer, Martin Schwarze und Katharina Holtkotte mit 14:10.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten die Adleraner los wie die Feuerwehr und zogen unter anderem durch zwei Körbe von Patrick Fernow mit 19:12 davon. In dieser Phase konnte auf Seiten der Grün-Weißen lediglich der eingewechselte Nationalspieler Andre Heppner (nach Krankheit) mit zwei erfolgreichen Würfen dagegenhalten.

von Jens Lukas