Willkommen
beim KC Grün-Weiss

WBG-Halle ab sofort dicht

Castrop-Rauxel. Hiobsbotschaft für zahlreiche Castrop-Rauxeler Sportler: Die Sporthalle der Willy-Brandt-Gesamtschule an der Bahnhofstraße, Domizil mehrerer Sportvereine und auch für den Schulsport, ist wegen umfangreicher Sanierungsmaßnahmen ab sofort geschlossen.

Betroffen ist eine breite Palette des Sports. Handball, Korfball, Basketball, Badminton, Turnen und anderes mehr – alle müssen für die Dauer der Schließung, die Rede ist von zwei bis drei Monaten, näher zusammen rücken. Laut Mitteilung der Stadtverwaltung werden Ersatzpläne für den Vereinssport erstellt, zahlreiche Vereinssportwarte wurden vom Bereich Sport & Bäder kurzfristig telefonisch unterrichtet. Für den Schulsport werden derzeit Ausweichmöglichkeiten mit der Schulverwaltung geklärt (wir berichteten).

Die Badminton-Abteilung des Castroper TV hat bereits ragiert. Die Übungszeiten werden in die Turnhalle der Fridtjof-Nansen-Realschule verlegt: Montags trainieren ab 18 Uhr die Kinder und Jugendlichen, ab 20 Uhr die Senioren. Das Mittwochs-Training entfällt vorerst. Die Handballer des CTV tragen ihre Heimspiele vorübergehend in der ASG-Sporthalle aus.

von Sportredaktion