Willkommen
beim KC Grün-Weiss

U23 nimmt Testspiel-Remis aus Niederlanden mit

CASTROP-RAUXEL Knapp anderthalb Wochen vor dem Ende der Vorbereitung auf die U23-Weltmeisterschaft (13. bis 20. Oktober, Barcelona/Spanien), hatte Deutschlands Korfball-Auswahltrainer Henning Eberhard jetzt Grund ein positives Zwischenfazit zu ziehen.

„Wir sind sehr weit gekommen“, sagte der Coach nach einem 21:21-Testremis bei DALTO Driebergen 3 (Utrecht). Die Mannschaft, die in der niederländischen 2. Liga der Reserve-Teams spielt, und deren nahezu gesamte Besetzung im Vorjahr A-Jugend-Meister im Korfball-Mutterland wurde, sei überrascht gewesen vom Niveau der jungen Deutschen.

Bis zum letzten von drei 30-minütigen Abschnitten führten die Heimischen mit 18:14. Erst im Schlussdrittel gab das Eberhardt-Team den Sieg aus der Hand – wohl mitbedingt durch sieben Spielerwechsel des Trainers.

Testspiele in Castrop-Rauxel

Noch im Juni hatte die Auswahl des Deutschen Turnerbundes (DTB) große Probleme mit der niederländischen U19-Nationalmannschaft gehabt (11:28). Eberhardt erklärte das Duell mit Testspiel-Gegner DALTO zu einem guten Vergleich, an dem er sehen könne, wie positiv sich das Team entwickelt habe.

Schon am Freitag, 5. Oktober, reist die DTB-U23 zum nächsten Termin im Testspiel-Kalender. In Castrop-Rauxel warten die Regionalligisten Adler Rauxel (18 Uhr) und Schweriner KC (20 Uhr.) auf die Auswahl um fünf Akteure aus der Europastadt. Unter diesen fünfen: Ina Heinzel, Anna Schulte und Karen Fuchs – drei Leistungsträgerinnen des SKC.

von Florian Kopshoff