Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Grün-Weiß sammelt einen Punkt im Rheinland ein

CASTROP-RAUXEL Die Korfballer des KC Grün-Weiß (6.) haben in ihrem vorletzten Punktspiel der Regionalliga-Saison beim 18:18 beim TuS Schildgen ihren fünften Punkt eingesammelt. Für das Team von Spielertrainer Marcel Balzuweit war es der erste Saison-Zähler gegen eines der Teams, die mit um den Titelgewinn spielten. Korfball, Regionalliga TuS Schildgen – KC Grün-Weiß 18:18 (10:7) Die Punkteteilung bedeutete für den KC Grün-Weiß den fünften Punkt in dieser Saison. Die ersten vier Punkte resultierten aus den Duellen mit der deutschen U21-Nationalmannschaft, die lediglich außer Konkurrenz mitspielt. Der Schlüssel zum Erfolg habe zudem darin gelegen, dass die Grün-Weiß-Frauen groß aufspielten, sagte Marcel Balzuweit. Sie ließen nur zwei Gegentreffer zu und erzielten selbst acht Körbe. Spielertrainer Balzuweit hatte geplant, aus den Partien nach der Weihnachtspause fünf Partie einzusammeln. Durch den Sieg gegen die U21 sowie das Remis bei Schildgen sind bereits drei Zähler eingespielt. Die Gelegenheit, die weiteren zwei Punkte zu holen, bekommt das Balzuweit-Team in der Nachholpartie gegen den HKC Albatros (5.). Die Begegnung war wegen Schiedsrichtermangels vor einer Woche ausgefallen. Ein neuer Spieltermin steht nicht endgültig fest. Es ist aber der Sonntag, 30. März, ins Auge gefasst worden.

TEAM UND PUNKTE

Grün-Weiß: Marcel Balzuweit (3), Ann-Kathrin Nienhues (1), Lea Casimir (1 – 40. Sandra Anus), Sebastian Casimir (2), Annika Hornig (4), Saskia Kriebel (2), Tim Langhorst (5), Marius Harnisch

von Jens Lukas