Willkommen
beim KC Grün-Weiss

Adleraner holen erste Eintrittskarte für Endspiele

CASTROP-RAUXEL Die Korfballer des KV Adler Rauxel haben sich am Sonntag als erstes Team eine Eintrittskarte für die Endspiele um den Regionalliga-Titel verdient. Um den zweiten Startplatz spielen nun noch der Schweriner KC und die SG Pegasus Rommerscheid.

Durch ihren deutlichen 24:14 (15:10)-Sieg im abschließenden Punktspiel beim TuS Schildgen (4.) im Rheinland kann Adler Rauxel nicht mehr von einem der ersten beiden Tabellenplätze verdrängt werden. Um das zweite Ticket streiten in einem direkten Duell am Sonntag, 13. März, der Schweriner KC (3.) und die SG Pegasus Rommerscheid (2.). Beide Teams sind aktuell punktgleich.

Beim TuS Schildgen hätten ihre Schützlinge sehr stark in der Verteidigung gespielt, berichtete Adler-Trainerin Antje Menzel. Zudem hätten die Rauxeler unter beiden Körben gut die Bälle abgefangen. Antje Menzel sagt: „Wir nehmen jetzt entspannt am kommenden Sonntag die Zuschauerrolle ein.“

Den ersten Punktgewinn der Saison verbuchte in seinem abschließenden Spiel das Schlusslicht HKC Albatros durch ein 17:17 (7:5). Coach Detlef Dülfer sagte: „Damit steht fest, dass wir unsere Saisonziele nicht erreicht haben.“ Beim Stand von 16:17 traf Jan Rzisnik zum Ausgleich. Im Anschluss verwarf der HKC gar noch einen 2,50-Meter-Strafwurf zum möglichen Sieg.

von Jens Lukas